freibergERleben.de
StadtClub bei Facebook
Home arrow Tagesschau
Mittwoch, 28 September 2016
Hauptmenu
Home
Bildergalerie
User Login
Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Noch keinen Account?
Registrieren

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
  • Dresden: Dubioses Bekennerschreiben schnell verbreitet
    Nach den Anschlägen in Dresden ist im Internet ein angebliches Bekennerschreiben aufgetaucht. Da es offenkundig eine Fälschung war, wurde es schnell wieder gelöscht. Doch Sachsens Innenminister Ulbig geht damit an die Öffentlichkeit. Von P. Gensing.

  • Warum die Konkurrenz Air Berlin retten will
    Air Berlin steht offenbar vor dem Ausverkauf. Doch die skizzierten Deals werfen Fragen auf: Warum sollte die Lufthansa ihre Konkurrenz retten? Und wieso sollte der Tui-Konzern ein lukratives Geschäft aufs Spiel setzen? Entscheidende Fragen - auch für Kunden. Von Julia Böhling.

  • EZB-Chef Draghi: Der mit dem umstrittenen Kurs
    EZB-Präsident Draghi steht wegen seiner Finanzpolitik immer wieder in der Kritik. Auch aus Deutschland kommt Gegenwind. Doch der Italiener hat gelernt, in schwierigen Zeiten Kurs zu halten. Heute besucht er den Europaausschuss des Bundestages. Von A. Meyer-Feist.

  • Krichbaum hält Strukturreformen für notwendig
    EZB-Präsident Draghi stellt sich im Europa-Ausschuss heute der Kritik der Abgeordneten. Gunther Krichbaum, Vorsitzender des Ausschusses, erklärte, die Niedrigzinspolitik wirke wie ein Rettungspaket für die Euro-Länder im Süden. Strukturreformen seien notwendig.

  • Lürssen-Gruppe kauft Hamburger Werft Blohm+Voss
    Die Hamburger Werft Blohm+Voss wechselt den Besitzer. Die Bremer Lürssen-Gruppe übernimmt eigenen Angaben zufolge das Traditionsunternehmen. Betroffen sind in Hamburg 980 Beschäftigte. Wie es für sie weitergeht, ist bislang nicht klar.

  • Kachelmanns Ex-Geliebte muss Schadenersatz zahlen
    Die Ex-Geliebte von Wettermoderator Kachelmann muss ihm 7000 Euro Schadenersatz plus Zinsen zahlen. Zur Begründung erklärte das OLG Frankfurt, die Frau habe ihn "vorsätzlich und wahrheitswidrig der Vergewaltigung bezichtigt".

  • Bericht: Hunderttausende minderjährige Flüchtlinge in Deutschland
    Mehr als 300.000 minderjährige Flüchtlinge halten sich einem Bericht zufolge in Deutschland auf. Ein Drittel von ihnen soll demnach jünger als sechs Jahre alt sein. Der Großteil dieser Kinder lebt in Nordrhein-Westfalen.

  • Israels Ex-Präsident Shimon Peres ist tot
    Der Friedensnobelpreisträger Shimon Peres ist im Alter von 93 Jahren an den Folgen eines schweren Schlaganfalls gestorben. Von 2007 bis 2014 führte Peres Israel als Staatsoberhaupt. Mit ihm geht einer der wichtigsten Zeitzeugen des Landes. Von T. Teichmann.

  • Shimon Peres: Der, der an den Frieden glaubte
    Die Welt trauert um Shimon Peres: Der ehemalige israelische Staatspräsident galt als unerschütterlicher Optimist. Sein Leben widmete er der Einigung mit den Palästinensern und erhielt dafür den Friedensnobelpreis. In seinem eigenen Land kam die Anerkennung erst spät.

  • Ermittler legen MH17-Bericht zur Schuldfrage vor
    Wer ist schuld am Tod von 298 Menschen an Bord von Flug MH17? Eine internationale Ermittlergruppe legt heute einen Zwischenbericht ihrer Untersuchungen vor. Doch den Schuldigen werden sie wohl noch nicht benennen. Von Demian von Osten.

  • Nach TV-Duell Clinton-Trump: Überall nur Gewinner?
    So viele US-Zuschauer hatte noch keine TV-Debatte zweier US-Präsidentschaftskandidaten: Mehr als 81 Millionen verfolgten das Clinton-Trump-Duell. Obwohl die Medien Clinton als die Stärkere sahen, beanspruchen beide Kandidaten den Sieg für sich. Von J. Bösche.

  • Kundus hängt am seidenen Faden
    Kundus vor einem Jahr: Nach kurzen heftigen Gefechten gelingt den radikalislamischen Taliban zeitweise die vollständige Einnahme der Stadt. Was hat sich seitdem verändert? Wie stark sind die Taliban? Jürgen Webermann hat mit Menschen aus Kundus gesprochen.

  • Weltweit erstes Baby mit drei Eltern geboren
    US-Ärzten ist es erstmals gelungen, ein Kind mit der DNA dreier Menschen zu erzeugen. Das Verfahren soll die Weitergabe von Erbkrankheiten verhindern. Der Junge kam in Mexiko zur Welt, weil diese Form der künstliche Befruchtung in den USA verboten ist.

  • Champions League: Schürrle rettet dem BVB einen Punkt gegen Real
    Dank eines späten Treffers von Joker Schürrle hat sich der BVB einen Punkt gegen Titelverteidiger Real Madrid gesichert. Nach einer hochklassigen Partie stand es am Ende 2:2. Dortmund bleibt Tabellenführer und auf Kurs Richtung nächste Runde.

  • Champions League: Leverkusen "nur" unentschieden gegen Monaco
    In letzter Sekunde hat Leverkusen in der Champions League drei Punkte gegen Monaco verspielt. Was aussah wie ein Arbeitssieg, verwandelte Glik in der fünften Minute der Nachspielzeit zum für die Bayer-Elf bitteren 1:1.

  • Mit Raumschiff zum Mars: Riesiges Himmelfahrtskommando
    Der SpaceX-Gründer Musk plant gerade ein neues Raumschiff, mit dem er langfristig Menschen zum Mars schicken will. Die Ausmaße der Rakete sind gigantisch. Doch bei der Frage, ob er selbst mitfliegen würde, ebbt die Begeisterung für das Projekt plötzlich ab. Von N. Markwald.

  • Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio
    Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

  • Blog: Amerika wählt
    Amerika ist hin- und hergerissen zwischen Trump und Clinton. Der Republikaner spaltet das Land, die Demokratin Clinton aber gilt vielen als Vertreterin des Establishments. Hier berichten die Korrespondenten der ARD aus einem zerrissenen Land.

  • Der lange Kampf ums Weiße Haus: Wichtige Termine im Überblick
    Gewählt wird der neue US-Präsident am 8. November. Bis dahin werden Hillary Clinton und Donald Trump um Wählerstimmen buhlen. Drei Fernsehdebatten sind geplant. Die nächsten Termine im Überblick.

  • "PanamaPapers"-Dossier: Wer? Wann? Was? Wo? Wie?
    Die Enthüllungen der "PanamaPapers" haben viele Regierungen erschüttert. Islands Ministerpräsident musste zurücktreten, der britische Premier geriet in schwere Bedrängnis. International wächst der Ruf nach wirksamen Mitteln gegen Steuerflucht und Geldwäsche. Hier finden Sie alle Beiträge zum Thema.

  • Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
    Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

  • tagesschau 100 Sekunden Englisch
    Die aktuellen Meldungen des Tages in englischer Sprache

  • tagesschau 100 Sekunden Arabisch
    Die aktuellen Meldungen des Tages in arabischer Sprache

  • Videoblogs der ARD-Korrespondenten
    Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

  • Überwachungskameras haben Hintertür für US-Geheimdienst
    Eine Firma für Überwachungstechnik rüstet ihre Kameras für Sicherheitsbereiche seit Jahren mit einer Hintertür aus. Durch diese können US-Geheimdienste auf die Aufnahmen zugreifen. Besonders brisant: Der BND weiß nach MDR-Recherchen seit mindestens 2005 davon - und schwieg.

  • Das wird CDU-Generalsekretär Tauber vorgeworfen
    Erst gab es Mobbing-Vorwürfe, jetzt ist er auch verstrickt in die Sexismus-Debatte in seiner Partei: Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Peter Tauber gerät zunehmend in Schwierigkeiten.

  • BGH-Urteil: Reise-Umbuchungen bleiben teuer
    Reiseveranstalter dürfen ihren Kunden auch künftig hohe Zusatzkosten berechnen, wenn sie eine Pauschalreise auf einen Ersatzteilnehmer umbuchen. Dies urteilte der BGH letztinstanzlich. Bernd Wolf erklärt die Folgen für Reisende.

  • Nahles und Schäuble einigen sich auf Betriebsrenten-Reform
    Nur auf die gesetzliche Rente sollte sich niemand mehr verlassen. Eine Ergänzung sind Betriebsrenten. Bisher profitieren davon vor allem Beschäftigte großer Unternehmen. Das soll sich nun ändern, sagen die zuständigen Minister. Heute einigten sie sich auf Kernelemente einer Reform.

  • Milliardendeal: Israel will Erdgas an Jordanien liefern
    Der Fund des Leviathan-Gasfeldes im Mittelmeer war für Israel ein Glücksfall. Nun versilbert das Land die Vorkommen. Mit dem einstigen Gegner Jordanien schloss die Regierung einen Milliardenvertrag. Doch noch fließen weder Erdgas noch Geld. Von B. Hammer.

  • EU-Verteidigungspolitik: Die Briten bleiben die Bremser
    Die EU steckt in der Krise, doch davon lassen sich Deutschland und Frankreich nicht aufhalten: Sie wollen eine engere Militärzusammenarbeit. Doch kaum geisterte das Wort EU-Armee durch den Raum, regten sich Widerstände. Vor allem aus Großbritannien. Von K. Küstner.

  • Aleppo: Auf Luftangriffe folgt Bodenoffensive
    Seit Tagen fliegt das syrische Militär, unterstützt von Russland, Luftangriffe auf Aleppo. Nun rücken die Truppen auch am Boden auf die von Rebellen gehaltenen Stadtteile vor. Die internationale Kritik an den unablässigen Kämpfen reißt nicht ab.

  • Bodypainting mit Cho Hikaru: Der Mensch im Wolfspelz
    Die Haut ist für Cho Hikaru nur Hülle - veränderbar. Die chinesisch-japanische Künstlerin schafft mit ihren Bodypaintings optische Täuschungen, die oft schockierend realistisch anmuten. In Ludwigsburg zeigt sie ihre Kunst auf Körpern. Von M. Schmidt.

  • "PanamaPapers" beschäftigen nun Brüssel
    Es ist ein vielschichtiges System von Briefkastenfirmen, das durch die "PanamaPapers" enthüllt wurde. Heute hörte der neue Untersuchungsausschuss des EU-Parlaments die ersten Zeugen. Die Suche nach Rechtsverstößen ist schwierig. Von R. Sina.

  • Chinesisches Bezahlsystem per App: Alipay reist mit
    Egal ob Snack oder Kleidungskauf - immer mehr Chinesen zahlen per App. Alipay ist eine Tochter des chinesischen Online-Händlers Alibaba. Das Unternehmen will seine App für die chinesischen Kunden nun rund um die Welt nutzbar machen - auch in Deutschland. Von S. Wurzel.

  • Stellenabbau bei Siemens: 1700 Arbeitsplätze fallen weg
    Siemens streicht an vier Standorten Stellen: In Nürnberg, Ruhstorf, Bad Neustadt/Saale und in zwei Erlanger Werken sollen insgesamt 1700 Jobs wegfallen. Geprüft wird, ob Mitarbeiter innerhalb des Konzerns auf andere Arbeitsplätze wechseln können.

  • Konsumlaune der Deutschen im Herbst leicht gedämpft
    Die Menschen in Deutschland blicken wegen der Terroranschläge in Bayern und dem bevorstehenden Brexit skeptischer in die Zukunft. Das wirkt sich nach Angaben der GfK auch auf die Kauflaune aus. Doch ernsthafte Sorgen machen müssen sich Händler deshalb nicht.

  • England feuert seinen Nationaltrainer Allardyce
    Sam Allardyce ist nicht länger Teammanager der englischen Fußball-Nationalmannschaft. Nur 68 Tage nach seiner Berufung wurde der 61-Jährige nach einem Skandal durch den Verband FA entlassen. Er soll Tipps zur Umgehung von Transferregeln gegeben haben.


 
Copyright © 2005 - 2016
Freibergerleben :: Freiberger Leben erleben ::