freibergERleben.de
StadtClub bei Facebook
Home arrow Tagesschau
Samstag, 21 Januar 2017
Hauptmenu
Home
Bildergalerie
User Login
Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Noch keinen Account?
Registrieren

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
  • Anti-Trump-Proteste weltweit: Aufmarsch der Frauen
    In den USA haben Hunderttausende Menschen unter dem Motto "Women's March" gegen den neuen Präsidenten Trump demonstriert. Allein an der Kundgebung in Washington nahmen offenbar mehr Menschen teil, als an der Vereidigung Trumps am Vortag. Auch in Europa wurde demonstriert.

  • Neuer US-Präsident: Trump betet, andere protestieren
    Trumps erster Tag als US-Präsident verläuft für ihn noch relativ ruhig: Zur Kirchenandacht geht's und zur CIA. Umso heftiger wird nach wie vor über die neue Nummer Eins der USA debattiert - vor allem über Trumps Antrittsrede. Von Martin Ganslmeier.

  • Kommentar: Gute Nacht, Amerika!
    Mit Trump sitzt erstmals ein rechtspopulistischer Demagoge im Weißen Haus, meint Martin Ganslmeier. Der US-Präsident setzt auf Nationalismus und Protektionismus. Die Stimmung nach der ersten Rede: nicht hoffnungsvoll, sondern düster.

  • Strategie gesucht: Der Twitter-Präsident und die Sach-Kanzlerin
    Hinter den Berliner Kulissen laufen die Drähte heiß: Der persönliche Kontakt zwischen der Kanzlerin und dem US-Präsident soll her. Doch wie kann ein Gespräch zwischen der sachlichen Merkel und dem unberechenbaren Trump aussehen? Von M. Stempfle.

  • Koblenz: Tausende vereint gegen Rechtspopulisten
    Le Pen, Wilders und Petry - zum ersten Mal sind die europäischen Rechtspopulisten in Koblenz gemeinsam aufgetreten. Etwa 5000 Menschen demonstrierten gegen den Kongress - und damit wesentlich mehr als Kongressteilnehmer vor Ort sind.

  • Rechtspopulisten in Europa: Schulterschluss im Scheinwerferlicht
    Nicht nur in Deutschland, auch in Frankreich und den Niederlanden stehen in diesem Jahr Wahlen an. Beim Kongress der Rechtspopulisten präsentieren sich diese zum ersten mal gemeinsam: Ein Tabubruch, der auch innerhalb der AfD umstritten ist. Von Julian Heißler.

  • Brasilien: Mehr als 70 Tote nach Gelbfieber-Ausbruch
    Im vergangenen Jahr Zika, jetzt leiden die Brasilianer wegen eines Gelbfieber-Ausbruchs. Mit Millionen Impfdosen versucht das Land die vielfach tödlich verlaufende Krankheit einzudämmen. Es starben bereits 71 Menschen an der Virusinfektion.

  • Razzien in Österreich nach vereiteltem Anschlag
    Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Islamisten hat die Polizei in Österreich Razzien durchgeführt. Ein Anschlag sei "sehr zeitnah geplant" gewesen, sagte Kogler, Generalsekretär des Innenministeriums, möglicherweise in einer Wiener U-Bahn.

  • Sieben Festnahmen nach Diamantenraub in den Niederlanden
    Zwölf Jahre nach einem millionenschweren Diamantenraub in den Niederlanden sind sieben Verdächtige gefasst worden. Die Diebe hatten Diamanten im damaligen Wert von mehr als 70 Millionen Euro am Flughafen Amsterdam-Schiphol erbeutet.

  • Südkoreas Kulturministerin verhaftet
    Tausenden von Künstlern in Südkorea sollte der Zugang zu staatlichen Förderungen blockiert werden, weil sie als regierungskritisch galten. Die Kulturministerin soll dafür eine schwarze Liste erstellt haben. Nun ist sie verhaftet worden.

  • 18.000 Demonstranten fordern Agrarreform
    Etwa 18.000 Menschen haben in Berlin für eine Wende in der Agrar- und Ernährungspolitik demonstriert. Unter dem Motto "Wir haben es satt!" forderten sie gesundes Essen, eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft und fairen Handel.

  • Dirty Diesel - Rekonstruktion des Abgasskandals bei VW
    Im Abgasskandal hat VW immer "lückenlose Aufklärung" versprochen. Doch jetzt sperrt sich der Konzern. Reporter von NDR, WDR und SZ haben Dutzende Beteiligte gesprochen und Prozessakten gewälzt. Ihr Ergebnis: Der Betrug hatte System. Eine Rekonstruktion.

  • Retter befreien weitere Überlebende nach Lawinenunglück
    Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück in den italienischen Abruzzen werden weiterhin 23 Menschen vermisst. Neun Überlebende konnten die Helfer aus den Trümmern befreien. Die Helfer arbeiten unter riskanten Bedingungen.

  • 16 Tote bei Busunglück in Italien
    Bei einem Busunfall nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. Das Fahrzeug mit Schülern aus Ungarn sei auf dem Rückweg von einer Reise nach Frankreich gewesen, als es in Flammen aufging, teilte die Polizei mit. 26 Reisende wurden verletzt.

  • Olympische Spiele: Wer ist der neue Sponsor Alibaba?
    Das chinesische Unternehmen Alibaba wird bis 2028 Partner und führender Sponsor der Olympischen Spiele. Das haben Chef Ma und IOC-Präsident Bach auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos bekannt gegeben. Wer steckt hinter Alibaba? Von A. Dorloff.

  • Bundesliga: Bremen verliert 1:2 gegen den BVB
    Nach der spielfreien Zeit will sich Bremen weiter aus dem Tabellenkeller arbeiten - gegen Dortmund gelang das aber nicht. Die Bremer verloren gegen den BVB mit 1:2. Im Nordduell unterlag der HSV gegen Wolfsburg - und rutschte wieder auf einen direkten Abstiegsplatz.

  • Bundesliga: Leipzig gewinnt 3:0 gegen Frankfurt
    Die Heimmacht hat wieder zugeschlagen: Sechster Sieg von RB Leipzig im eigenen Stadion in Serie. Wieder muss ein Verfolger dran glauben: Eintracht Frankfurt kassiert die höchste Saisonniederlage. Und bei den Hessen ging einiges schief.

  • Das deutsche Quartett siegt im Teamspringen
    Gute Nerven und kein Schnitzer hat dem deutschen Quartett beim Teamspringen im polnischen Zakopane den Sieg gebracht. Zweite wurde das Team Polens vor den Slowenen.

  • "Ostblog": Surfen im Schneesturm
    Neun Monate lang ist in Kamtschatka Winter - dennoch wollen junge Surfer dort den Surftourismus voranbringen. Für sie machen einsame Strände und ein Vulkan am Horizont den Sport zum Naturerlebnis. Birgit Virnich ist in die abgelegene Region gereist.

  • Tagesschau.de-Wahlarchiv: Alle Daten zu allen Wahlen
    Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.

  • Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
    Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

  • "America first" ernüchtert die Börsen
    Nun ist Donald Trump Präsident der USA. In seiner ersten offiziellen Rede in diesem Amt machte er wie kaum einer seiner Vorgänger deutlich, dass die Zeiten sich ändern werden. Die Welt wird nicht näher zusammenrücken - ganz im Gegenteil. Die Anleger reagieren enttäuscht.

  • Neue BKA-Software soll Gefährder beurteilen
    Der Attentäter von Berlin war als Gefährder bekannt - und wurde dennoch unterschätzt. Damit das nicht mehr passiert, soll künftig eine neue Software eingesetzt werden. Und im Fall Amri hätte diese nach Recherchen von NDR, WDR und SZ auch angeschlagen. Von G. Mascolo und L. Kamp.

  • Bewerbungstour für Bellevue: Steinmeier besucht Landtage
    Als Kandidat von SPD und Union dürfte Steinmeier die Wahl zum Bundespräsidenten gewinnen. Dennoch wirbt der SPD-Politiker in den Landtagen um Unterstützung. Daniel Hechler erlebt dabei einen gelösten Außenminister auf Stimmenfang.

  • Gröhe will Schummeleien von Ärzten und Kassen stoppen
    Machen Ärzte Patienten auf dem Papier kränker als sie sind? Und zwar im Schulterschluss mit Krankenkassen, für die sich das finanziell lohnt? Der Vorwurf besteht schon länger - jetzt soll ein Gesetz her.Von Daniel Pokraka.

  • Brustimplantate: Gericht verurteilt TÜV zu Schadenersatz
    Der französische Hersteller PIP hatte jahrelang billiges Industriesilikon für Brustimplantate verwendet - zertifiziert vom TÜV Rheinland. Der ist nun zu 60 Millionen Euro Schadenersatz verurteilt worden. Ob er die wirklich zahlen muss, scheint aber fraglich.

  • Türkei: Parlament billigt Verfassungsreform
    Das türkische Parlament hat für die Ausweitung der Machtbefugnisse von Präsident Erdogan gestimmt. Damit machten die Abgeordneten den Weg für eine Volksabstimmung über die Reform frei, die im Frühjahr stattfinden soll.

  • "El Chapo" droht in den USA lebenslänglich
    Aus seinem neuen Gefängnis dürfte kein Tunnel hinausführen: Mexiko hat den Drogenboss "El Chapo" an die USA ausgeliefert. In New York wartete eine ganze Heerschar von Staatsanwälten und Ermittlern auf ihn - mit einer langen Anklageliste. Von K. Clement.

  • Machtkampf in Gambia: Jammeh kündigt Rücktritt an
    Der Machtkampf in Gambia ist entschieden: Der abgewählte Präsident Jammeh hat dem internationalen Druck nachgegeben und seinen Rücktritt angekündigt. Zuvor waren Truppen der westafrikanischen Staatengemeinschaft in Gambia einmarschiert.

  • Syrien: USA töten rund hundert Al-Kaida-Kämpfer
    Das US-Militär hat bei Luftangriffen mit Drohnen und Kampfjets auf ein Trainingslager der Terrormiliz Al Kaida in Syrien eigenen Angaben zufolge rund hundert Extremisten getötet. Das Camp lag demnach in der Provinz Idlib.

  • Technik war nicht schuld an Tesla-Unfall
    Der tödliche Unfall mit einem selbstfahrenden Tesla in den USA ist auf menschliches Versagen zurückzuführen, nicht auf technische Fehler. Zu diesem Ergebnis kommt der offizielle Abschlussbericht des Verkehrsministeriums.

  • Melbourne: Zverev verliert nach großem Kampf gegen Nadal
    Alexander Zverev schnupperte bei den Australian Open lange an einem großen Sieg, musste sich am Ende aber nach fünf Sätzen gegen Rafael Nadal geschlagen geben. Der Spanier steht damit beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres im Achtelfinale.

  • Maracana-Stadion: Der langsame Verfall einer Ikone
    Ein geschichtsträchtiger Ort: Im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro wurde Deutschland vor zweieinhalb Jahren Fußballweltmeister. Doch seit der WM fehlt ein Betreiber - und so rottet das Stadion langsam vor sich hin. Von Michael Stocks.


 
Copyright © 2005 - 2017
Freibergerleben :: Freiberger Leben erleben ::