freibergERleben.de
StadtClub bei Facebook
Home arrow Tagesschau
Mittwoch, 15 Juli 2020
Hauptmenu
Home
Bildergalerie
User Login
Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Noch keinen Account?
Registrieren

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
  • Liveblog: ++ Freie Fahrt nach Norwegen ++
    Das Auswärtige Amt hebt die Reisewarnung für Norwegen auf. Ein Mittel der US-Biotech-Firma Moderna zeigt einer Studie zufolge positive Ergebnisse. Südafrika zählt inzwischen fast 300.000 Infizierte. Alle aktuellen Entwicklungen im Liveblog.

  • Coronavirus: Zurück in die Schule - aber wie?
    Für die ersten Schüler geht es bereits in zwei Wochen wieder los. Das kommende Schuljahr wird im Zeichen von Corona stehen. Regelbetrieb soll die Devise sein. Doch wie sieht der aus?

  • Handel rechnet mit 40 Milliarden Umsatzrückgang.
    Der Online-Handel boomt, der Einzelhandel schwächelt: Die Corona-Krise beschert stationären Händlern ein dickes Minus. Bis zu einer Erholung wird es nach Einschätzung des Handelsverbandes noch lange dauern.

  • Debatte über Ausreisesperren: Reisen verboten?
    Um die Corona-Pandemie einzudämmen, diskutieren Bund und Länder derzeit auch über lokale Ausreiseverbote für Menschen aus Regionen mit hohen Infektionszahlen. Der Vorschlag stößt allerdings auf Bedenken.

  • Hohe Corona-Zahlen: Reisewarnung für Luxemburg
    Weil dort in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner aufgetreten sind, hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für Luxemburg ausgesprochen. Grenzkontrollen soll es aber nicht geben.

  • Ausländische Studierende dürfen in den USA bleiben
    Die Uni wechseln oder die USA verlassen - das drohte vielen ausländischen Studierenden in der Corona-Krise. Doch nun machte die US-Regierung einen Kehrtwende und nahm die Pläne zurück. Die Studierenden reagierten erleichtert. Von Claudia Sarre.

  • Deutschland- und Weltkarte mit Coronavirus-Fällen
    Wie viele bestätigte Coronavirus-Fälle gibt es? Die interaktiven Karten geben einen aktuellen Überblick für Deutschland und die Welt. Sie zeigen auch an, wie viele Menschen gestorben und wie viele genesen sind.

  • Thüringen: Verfassungsrichter kippen Paritätsregelung
    Parteien müssen in Thüringen ihre Kandidatenlisten für Landtagswahlen nicht abwechselnd mit Männern und Frauen besetzen. Das entschied der Verfassungsgerichtshof in Weimar - und kippte damit die Paritätsregelung. Geklagt hatte die AfD.

  • Polizeiskandal in Hessen: Rufe nach Konsequenzen werden lauter
    Hessens Polizeipräsident muss gehen - doch das allein löse das Problem nicht, kritisiert die Linkspartei. In der Affäre um Drohmails mehren sich die Stimmen, die ein konsequenteres Vorgehen gegen Rechtsextremismus bei der Polizei fordern.

  • Berliner Polizei durchsucht Wohnungen verdächtiger Islamisten
    Bei einer großangelegten Razzia in Berlin haben 450 Polizisten 20 Wohnungen und Büros durchsucht. Zwölf Personen stehen unter anderem in Verdacht, Geld für Anschläge gesammelt zu haben.

  • EU-Gericht gibt Apple im Steuerstreit recht
    Im Streit über eine Rekord-Steuernachzahlung für Apple hat die EU-Kommission eine Niederlage erlitten: Laut dem EU-Gericht muss der Konzern die 13 Milliarden Euro nicht zahlen. Vorbei ist der Streit damit vermutlich nicht.

  • Plug-in-Hybride sorgen für vermeintlichen E-Auto-Boom
    Seit Jahresbeginn wurden geschätzt 90.000 batteriegetriebene Fahrzeuge verkauft, so viele wie nie. Darunter fallen auch Verbrenner mit E-Antrieb - doch viele Halter nutzen den elektrischen Antrieb gar nicht. Von Notker Blechner.

  • WTO-Chef: Ein Posten, acht Bewerber
    Handelsstreit zwischen USA und China, Corona-Pandemie - die WTO sucht in ihrer größten Krise einen neuen Chef. Drei Frauen und fünf Männer bewerben sich. Gesucht ist vor allem: diplomatisches Geschick. Von Dietrich Karl Mäurer.

  • Betreiber Atlantia gibt Italiens Autobahnen auf
    Das Tauziehen um Italiens Autobahnen hat offenbar ein Ende: Die Familie Benetton hat angekündigt, der Regierungsforderung nachzugeben und sich aus dem Autobahnbetrieb zurückzuziehen. Auslöser des Streits war der Brückenabsturz von Genua.

  • US-Wahlkampf: Reicht der Demokraten-Vorsprung dieses Mal?
    Fast zehn Prozentpunkte - Herausforderer Biden liegt momentan klar vor Amtsinhaber Trump. Selbst das erzrepublikanische Texas könnte ihn wählen. Aber der Weg ist noch lang, und der 2016er-Schock sitzt tief. Von Katrin Brand.

  • Proteste vor Präsidentenwahl: Zahlreiche Festnahmen in Belarus
    In wenigen Wochen wird in Belarus ein neuer Präsident gewählt. Mit dem Ausschluss oppositioneller Kandidaten mehren sich die Proteste dagegen, dass es wieder der alte wird. Dabei gab es am Abend mehr als 250 Festnahmen.

  • Nordmazedonien: Wahlen in Zeiten der Pandemie
    Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört Nordmazedonien zu den Ländern in Europa, die am stärksten von Corona betroffen sind. Dennoch finden nun Parlamentswahlen statt - die ersten seit der Umbenennung des Landes. Von Andrea Beer.

  • Chinas Kampf gegen das Rekord-Hochwasser
    141 Tote, Hochwasseralarm für 400 Flüsse - fast 40 Millionen Menschen sind von schweren Überschwemmungen in China betroffen. Rund 100.000 Helfer sind im Einsatz. Ein Ende der Regenfälle ist nicht in Sicht. Von Axel Dorloff.

  • So nah wie selten: Bilder des Kometen Neowise
    Mit bloßem Auge kann man ihn am Nachthimmel erspähen: den Kometen Neowise, auch nüchterner C/2020 F3 genannt - ein heller Punkt mit langem Schweif. Alle 5000 bis 7000 Jahre kommt er der Erde so nah wie derzeit.

  • US-Wahlkampf: Wer liegt in den Umfragen vorn?
    Donald Trump und Joe Biden sind noch nicht offiziell nominiert worden, doch sie stehen als Kontrahenten um das Weiße Haus faktisch fest. Wie sehen die Umfragen aus? Wie liefen die Vorwahlen? Zahlen im Überblick.

  • Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
    Tagesschau vor 20 Jahren: Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Alle 20-Uhr-Sendungen der Tagesschau seit 1989 im Nachrichtenrückblick.

  • Corona-Regeln in Deutschland: Wo es locker zugeht - und wo nicht
    Der Sommerurlaub im eigenen Land erlebt eine Renaissance. Aber welche Corona-Regeln gelten in welchen Bundesländern. Wo sind die Kontaktbeschränkungen gefallen, wo bleiben die Maßnahmen streng? Ein Überblick.

  • Weitere Linken-Politikerin erhielt Drohschreiben
    Die Serie rechtsextremer Drohmails geht weiter. Auch die Berliner Linken-Politikerin Sommer erhielt eine Morddrohung. Ihre Partei erhebt schwere Vorwürfe gegen die Polizei.

  • Ringen um Corona-Hilfen: Zusammenfinden unter Zeitdruck
    In den Verhandlungen um den geplanten EU-Wiederaufbaufonds pocht Kanzlerin Merkel auf Kompromissbereitschaft. Spaniens Ministerpräsident Sánchez macht Zeitdruck bei der Auszahlung der Milliardenhilfen.

  • Trotz neuer Gesetzeslage: Kaum neues Personal in der Pflege
    Vor anderthalb Jahren trat ein Gesetz in Kraft, um die Pflege zu stärken. Für die Altenpflege sollten 13.000 neue Jobs geschaffen werden. Doch nach ARD-Informationen konnte bisher nur ein Teil davon besetzt werden. Von Vera Wolfskämpf.

  • Coronavirus-Studien: Wie schnell nimmt die Immunität ab?
    Bislang ging man davon aus, dass Covid-19-Patienten nach einer Infektion gegen das neue Coronavirus immun sind. Doch Bluttests ergaben, dass die Zahl der Antikörper schnell abnimmt. Was heißt das? Von Dominik Lauck.

  • FAQ: Was ein Lieferkettengesetz bringen soll
    Kinderarbeit und Hungerlöhne sind in Entwicklungsländern nicht ungewöhnlich. Wie könnte das geplante Lieferkettengesetz für faire Bedingungen sorgen? Und welche Kritik gibt es an den Plänen - ein Überblick.

  • USA: Trump spielt Polizeigewalt gegen Schwarze herunter
    Präsident Trump hat die tödliche Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA heruntergespielt. Der Tod von George Floyd sei "schrecklich" gewesen - doch es würden mehr Weiße von der Polizei getötet als Schwarze.

  • Trump unterzeichnet Sanktionsgesetz gegen China
    Die Spannungen zwischen den USA und China verschärfen sich weiter. US-Präsident Trump hat ein Gesetz unterzeichnet, um diejenigen zu bestrafen, "die Hongkongs Freiheit auslöschen". Die USA entziehen zudem Hongkong den Sonderstatus.

  • Neue Höchstwerte beim Ausstoß des Treibhausgases Methan
    Der weltweite Ausstoß von Methan hat neue Höchstwerte erreicht. Laut US-Studien gelangten 2017 rund 600 Millionen Tonnen des Gases in die Erdatmosphäre. Besonders stark ist der Anstieg in drei Weltregionen.

  • Indien testet Coronavirus-Impfstoff an Menschen
    Indien gilt aufgrund seiner Produktionskapazitäten für Medikamente als "Apotheke der Welt". Jetzt hat das Land mit ersten Tests eines dortigen Coronavirus-Impfstoffes an Menschen begonnen. Von Bernd Musch-Borowska.

  • Toter und Dutzende Verletzte bei Zugunglück nahe Prag
    Bei einem erneuten Zugunglück in Tschechien sind nahe Prag Dutzende Menschen verletzt worden. Ein Mensch starb, als ein Personenzug auf einen Güterzug auffuhr. Erst letzte Woche hatte es in Tschechien ein ähnliches Unglück gegeben.

  • EU-Reaktion auf Coronavirus: Zu spät, zu langsam
    Die Corona-Krise hat die Schwächen der EU schonungslos offengelegt. Schutzkleidung wurde nicht verteilt, Grenzen geschlossen - die Mitgliedsstaaten handelten ohne Absprache mit Brüssel. Das belegen Sitzungsprotokolle und interne Dokumente.

  • Urteil in München: Tesla darf nicht mit Autopilot werben
    Tesla wirbt kräftig mit Autopilot oder autonomen Fahren. Doch damit muss jetzt Schluss sein, entschied ein Gericht in München. Denn das Unternehmen könne die eigenen Versprechen nicht halten.

  • US-Banken stemmen sich gegen die Corona-Krise
    Die Banken in den USA kämpfen in Zeiten der Corona-Krise mit schwächelnden Gewinnen. Trotzdem sehen die Bilanzen besser aus als erwartet. Doch langfristig könnte es selbst für die großen Bankhäuser eng werden.

  • Italien übergibt "Banksy-Tür" an Frankreich
    Eineinhalb Jahre war die "Banksy-Tür" aus dem Pariser Club Bataclan verschwunden - dann spürten Ermittler das gestohlene Kunstwerk im Juni in einem italienischen Landhaus auf. Nun wurde das Bild an Frankreich zurückgegeben.


 
Copyright © 2005 - 2020
Freibergerleben :: Freiberger Leben erleben ::